Hochbett

Worterklärung:

Als Hochbett wird ein Bett bezeichnet, dessen Liegefläche deutlich (mehr als etwa 1 Meter) über dem Fußboden liegt, so dass der Raum darunter als Wohnbereich oder Stauraum genutzt werden kann. Hochbetten eignen sich daher besonders gut für kleine Räume, welche effektiv genutzt werden müssen. Auch Betten, die sich in einer erhöhten Nische befinden, kann man als Hochbett bezeichnen.

Im Unterschied dazu ist das Etagenbett (auch: Stockbett) eine Anordnung bei der mindestens zwei Betten übereinander fest miteinander verbunden sind, z. B. das Doppelstockbett.

(Quelle: Wikipedia/Hochbett / CC BY-SA 3.0)